Kleiner Brombachsee ist der beliebteste See in ganz Deutschland

lieblingsee-kleiner-brombachsee.jpg

Montag, 04. September 2017

. Im Fränkischen Seenland gibt es Grund zum Feiern: Der Kleine Brombachsee ist der beliebteste See in der ganzen Bundesrepublik. In einer Abstimmung auf dem Online-Portal Seen.de konnte er sich gegen viele hundert Seen aus ganz Deutschland durchsetzen und darf nun den Titel „Dein Lieblingssee 2017“ tragen. Den Scharmützelsee in Brandenburg und den Bodensee verwies er auf die Plätze zwei und drei.

„Wir sind unheimlich stolz, dass der Kleine Brombachsee bei den Deutschen so beliebt ist und trotz der starken Konkurrenz nun auf dem Treppchen ganz oben steht“, freut sich Landrat Gerhard Wägemann, Vorsitzender des Zweckverbands Brombachsee und des Tourismusverbands Fränkisches Seenland. Der Kleine Brombachsee war in den vergangenen Jahren schon häufiger in den Top Ten vertreten und ließ heuer erstmalig nicht nur alle oberbayerischen, sondern alle deutschen Seen hinter sich. Rund 100.000 Stimmen wurden zwischen dem 1. Juli und dem 31. August 2017 abgegeben.

Zweckverband investiert stetig

„An dem Erfolg haben wir als Zweckverband einen maßgeblichen Anteil, schließlich haben wir in den vergangenen Jahren viel in die Qualität der Infrastruktur rund um den See investiert“, sagt Gerhard Wägemann. Der große Wohnmobilstellplatz auf der Badehalbinsel Absberg etwa wird an vielen Wochenenden von bis zu 600 Wohnmobilen angefahren. Für sie hat der Zweckverband die Stellflächen parzelliert und terrassiert und mit neuen Stromsäulen erweitert. Außerdem steht den Campern seit 2016 ein zweites Sanitärgebäude zur Verfügung. Auch der SeeCamping in Langlau wird stetig weiterentwickelt und die Erweiterung der Wakeboardanlage geht derzeit in die konkrete Planungsphase.

Die stetige Weiterentwicklung des gastronomischen Angebots, das Strandhotel Seehof in Langlau, Kite-, Surf- und Segelschulen und gut ausgebaute Uferwege machen den Kleinen Brombachsee ebenfalls attraktiv für zahlreiche Urlauber. „Der SeenLandMarkt lockt jedes Jahr tausende Besucher mit regionalem Kunsthandwerk und Kulinarik auf die Badehalbinsel Absberg, und beim Lost Mills Rennen ist jährlich die internationale Elite des Stand Up Paddelns am Kleinen Brombachsee vertreten“, zählt Wägemann außerdem zwei herausragende Veranstaltungen auf.

Besucher lieben Freizeitangebote und Naturerlebnis

Bereits zum siebten Mal richtete das auf Wassertourismus spezialisierte Freizeit- und Urlaubsportal Seen.de in diesem Jahr das größte deutsche See-Voting „Dein Lieblingssee“ aus. Dabei wurde wieder ganz gezielt nach dem subjektiven Empfinden von See-Freunden gefragt: Attraktive Urlaubs- und Freizeitangebote, schöne Natur, gute Infrastruktur vor Ort am See – für jeden Besucher sind andere Aspekte wichtig.

Insgesamt zeige die Wahl, dass bei Urlaubern besonders ein Naturerlebnis mit interessensspezifischen touristischen Angeboten gefragt sei, so Sven Krentz vom Bonner Unternehmens more virtual agency, das die Internetplattform Seen.de betreibt. „Am Brombachsee geht man im beschaulichen Rahmen, aber sehr geschickt auf spezielle Interessen ein – von Familien über Hundebesitzer, Camper und FKK-Freunde bis hin zu Menschen mit körperlichen Einschränkungen“, kommentierte Krentz das Voting-Ergebnis.

„Badespaß und Erholung, Sportbegeisterung und Naturerlebnisse, echt fränkische Traditionen – das kontrastreiche Fränkische Seenland bringt all das zusammen, gerade auch am Kleinen Brombachsee“, ergänzt Hans-Dieter Niederprüm, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fränkisches Seenland. „Was unsere Seen aber besonders von anderen unterscheidet, das ist ihre Zugänglichkeit. Mit der Auszeichnung des Kleinen Brombachsees als ‚Dein Lieblingssee 2017’ finden die vielfältigen touristischen Aktivitäten im Fränkischen Seenland eine verdiente Anerkennung, das freut uns sehr.“

 

Loading...