Suche Menü

Ihren Platz sichern

Reservieren Sie bereits heute Ihren unvergesslichen Urlaub 2024 am Brombachsee!

Online buchen

20 Jahre Campingplatz-Bücherei Langlau

Im Jahr 2003 wurde Alexandra Walczyk vom damaligen Evang. Erwachsenenbildungswerk Gunzenhausen e.V. als geringfügig Beschäftigte mit der Leitung der Bücherei auf dem Campingplatz Langlau betraut. Die bis dahin ehrenamtlich geführte Arbeit sollte im Gesamtkonzept der Tourismus-Seelsorge im Dekanat Gunzenhausen auf solide Beine gestellt werden.

In einer Aktennotiz heißt es: „Die Betreuung der Bücherei und die angebotene Qualität soll nun neu gestaltet werden. Ziel ist ein durchgehendes Angebot von Ostern bis September. Kontinuität und Qualität verspricht man sich von einer angestellten Kraft.“ 

Dass dieses Ziel seit nunmehr zwei Jahrzehnten bestens erreicht wurde, darüber freut sich der ehemalige Gunzenhäuser Dekan Gerhard Schleier: „Wir sind sehr zufrieden, wie verantwortungsvoll und selbstständig Frau Walczyk diese Aufgabe übernommen hat.“ Und das sehen auch die heute Zuständigen im Evang. Bildungswerk Jura-Altmühltal-Hahnenkamm e.V. (mit Sitz in Weißenburg) so. Marina Müller bedankte sich deshalb bei Alexandra Walczyk, dass diese ihr fachliches Wissen, organisatorisches Geschick und viel Liebe zur Büchereiarbeit einbringe und somit das weite Spektrum kirchlicher Arbeit mit Leben füllt.“ Nur im Zusammenwirken mit dem Zweckverband Brombachsee, der sich mit einem jährlichen Festbetrag beteiligt, sowie den Verantwortlichen des Campingplatzes, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, ist der Betrieb möglich.

Heute ist die Campingplatz-Bücherei Langlau, die sich im Sanitärgebäude II des
Seecampingplatzes Langlau am Kleinen Brombachsee befindet, mit Beginn der bayerischen
Osterferien bis Ende September zweimal wöchentlich – Mittwochnachmittag und
Samstagvormittag - für 3 Stunden geöffnet. Für einen regen Besucherstrom sorgen die
zentrale Lage im Fränkischen Seenland, der eigene Badestrand, die Nähe zu den Gemeinden
Langlau und Absberg, das angrenzende Seehotel, eine Minigolfanlage, Hafen und etliche
kulturelle und sportliche Freizeitangebote.

Der Bestand liegt momentan bei etwa 1.300 Medieneinheiten. Pro Jahr werden mit einem
festen Etat zwischen 30 und 40 neue Bücher angeschafft. Hinzu kommen Buchspenden.
Zielgruppen sind Kinder und Jugendliche (vom Bilderbuch bis Manga und Book-Tok
Empfehlungen), sowie schöne Literatur für Erwachsene und Sachliteratur mit Bezug auf das
Fränkische Seenland.

Die Bücherei ist Mitglied beim Ev. Literaturportal e.V. (Verband für Büchereiarbeit und
Leseförderung) in Göttingen. Der Verband bietet unter anderem auch Grundkurse der
Büchereiarbeit sowie die mehrjährige Ausbildung zur/m Bibliotheksassistentin/en an. In
diesem Rahmen hat Alexandra Walczyk bereits 2004 einen Grundkurs, anschließend von
2005 bis 2007 die Ausbildung zur Büchereiassistentin im kirchlichen Dienst erfolgreich
abgeschlossen und bildete sich stetig weiter.

Die Beurteilung der Bücherei-Nutzer ist durchweg positiv und reicht von Buch- und
Geldspenden bis hin zu selbst gemalten Bildern. Selten gehen Bücher verloren, und wenn,
dann wird meist Ersatz geleistet. „Ich bemühe mich gute Bücher etwas abseits des Bestseller-
Mainstreams anzubieten, ohne die Bestseller außer Acht zu lassen, was offenbar geschätzt
wird“, so Alexandra Walczyk. Mit einigen Dauercamperinnen ist sie inzwischen
freundschaftlich verbunden und leiht diesen Vielleserinnen auch schon mal ihre eigenen
Bücher aus. Dass sie von Büchern sehr angetan ist, zeigt auch ihre eigene schriftstellerische
Neigung. Inzwischen sind sogar drei Bücher aus ihrer Feder im Bestand der Bücherei.

Quelle Foto: Marina Müller (li) überreicht Alexandra Walczyk zum 20jährigem Jubiläum ein kleines Präsent in der Campingplatz-Bücherei Langlau. 

Der Pressetext zum Download

20 Jahre Campingplatz-Bücherei Langlau